Archiv

30.08.2018, 23:12 Uhr
CDU-Stadtratsfraktion unterstützt Aufruf des Umweltdezernenten
Die CDU Stadtratsfraktion begrüßt den gestrigen Aufruf des Bau- und Umwelt-dezernenten Klaus Dillinger zur Teilnahme am ADFC-Fahrradklima-Test 2018, bei dem die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden von Bürgerinnen und Bürgern online bewertet werden.
„Seit einiger Zeit sind wir nahe an dem Thema dran und in vielen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern, z.B. auf unseren öffentlichen Radtouren“, so Daniel Beiner, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtrat. Es sei gut, dem Radfahren sowohl aus verkehrs- wie auch aus umweltpolitischen Sichtpunkten bei der künftigen Stadtentwicklung weiterhin viel Aufmerksamkeit zu schenken. Die Stadt habe schon einige Projekte realisiert, wie bspw. zusätzliche Radstreifen oder größere Abstellflächen. Jetzt müssten weitere konkrete Verbesserungen erreicht werden. Beiner weiter: „Wir unterstützen die Umfrage, da sie den Radfahrerinnen und Radfahrern eine weitere Stimme verleiht. Sie zeigt uns, ob wir mit unseren Vorschlägen den Nerv der Verkehrsteilnehmer treffen.“

Ein Beispiel sei die Beschilderung entlang der Rheinallee oder eine generelle Erleichterung beim Erreichen der Innenstadt, aber auch bei der Frage, wie das Land Rheinland-Pfalz das Projekt Radschnellweg weiter begleitet. „Ich würde mir eine hohe Beteiligung an der Umfrage wünschen“, so Beiner abschließend.