Archiv

10.07.2018, 23:40 Uhr
CDU: Linie 10 liegt im Plan - Ausbau bis 2023 abgeschlossen
„Eigentlich ist die Aufregung nicht ganz zu verstehen, da sich der Zeitplan zum Ausbau der Linie 10 nach Friesenheim nicht wesentlich verändert hat,“ so kommentiert für die CDU Stadtratsfraktion die Friesenheimer Stadträtin Constanze Kraus die Meldungen der letzten Tage. Es gab eine gute, qualifizierte Beteiligung der Bürger und daraus resultierend Veränderungen an der Planung. „Dies hat die Qualität der Planung sehr verbessert, aber in der Konsequenz auch Zeit gekostet. Wir begrüßen ausdrücklich die intensive Bürgerbeteiligung“, so Kraus weiter.
Die TWL und der WBL seien schon seit ungefähr zwei Jahren mit vorbereitenden Arbeiten im Kanal- und Leitungsbau in der Hohenzollernstraße aktiv. Weiterhin werde es ab Anfang 2019 Leitungsverlegungen der TWL in Alt-Friesenheim geben, anschließend folgt der Kanal des WBL.  Dies sei Voraussetzung für die Gleiserneuerung, und insofern wird es 2019 einen Baubeginn für die Gesamtmaßnahme geben - am Ende wird die Oberfläche inklusive Gleisen gebaut. Die Fertigstellung der gesamten Maßnahme sei für Sommer 2023 geplant, d. h. zum Sommerfahrplanwechsel 2023 könnte die Straßenbahn dann auf den neu ausgebauten Gleisen fahren. „Aus unserer Sicht sind die Engpassfaktoren das Planfeststellungsverfahren für die Hohenzollernstraße und die Zuschusszusagen für beide Bauabschnitte. Hier ist einmal mehr das Land in der Pflicht“, so Kraus abschließend.